Weitere Attraktionen - Bali ruft

BALI ruft ...
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Weitere Attraktionen

 
Bei sich selber ankommen – Kultur erleben

Magisch anmutende Theateraufführung mit Feuerlauf
Eine balinesische Theateraufführung gibt Einblicke in die Kultur Balis. Ein Männerchor baut mit kraftvollen Tönen , die schon einer Trance gleichen , eine hohe energetische Schwingung auf. Dann kommt es zu einem magischen Tanz mit Feuerlauf. Dieser Tanz wird ausschließlich von Balinesen durchgeführt . Eine Mitwirkung am Feuerlauf ist nicht möglich. Hier erleben die Teilnehmer andere Dimensionen des Seins – unter höchster Fokussierung des Geistes.
 

Besuch des Le Mayeur Museums
Dieses war früher das Haus des belgischen Aussteigers und Malers Adrien Jean Le Mayeur de Merpres , der bereits in den Dreißigerjahren des vorigen Jahrhunderts nach Bali kam. Dieser Künstler heiratete eine balinesische Schönheit , Tänzerin Ni Polock und lebte mit ihr unbeschwert in jenem Haus am Strand , das nach seinem Tod im Jahre 1956 zu einem Museum umgewandelt wurde. Le Mayer war fasziniert von der idyllischen Schönheit Balis und malte vorwiegend seine Frau in typisch balinesischen Szenarien jener Zeit. Der Besuch des Museums und die Werke des Künstlers sind vergleichbar mit einer kleinen Zeitreise in die Vergangenheit.

Aufenthalt in Sanur
Der schöne , bei Touristen wie Einheimischen gleichermaßen beliebte Sandstrand ist etwa 4 km lang und liegt in der Nähe unserer Hotelanlage. Der Strand ist von einem Riff umgeben (ca. 400 m vom Strand entfernt), das uns ein ruhiges Badevergnügen bereitet.
Bei Ebbe kann man bis ans Riff gehen und die Unterwasserwelt mit Maske und Schnorchel bestaunen.
Viele nette Restaurants am Strand und in unmittelbarer Nähe unseres Hotels laden zum Verweilen und Schlemmen ein.
Sanur ist etwa 20 Minuten vom Airport entfernt . In die Hauptstadt Denpasar sind es ca. 15 Minuten mit dem Auto.
Doreen Schaulat
Innstrasse 55d
83022 Rosenheim

+49 (0)162 2676268
dschaulat@freenet.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü